top of page
Free Yoga

Einverständniserklärung

Eine Einwilligungserklärung ist ein Standarddokument, das vor Beginn einer Gesundheitsleistung ausgestellt wird.

Eine Einwilligungserklärung beschreibt die Rechte und Pflichten der Kunden und beinhaltet Themen wie Vertraulichkeit, unsere Widerrufsbelehrung und andere wichtige Angelegenheiten.

Bitte lesen Sie das unten stehende Einwilligungsformular durch und wenn Sie Fragen haben  kontaktiere mich  auf der Seite 'Kontaktieren Sie mich'.  

Überblick

BuddhistCounselling.net  ist ein Verwaltungs- und Terminservice für Therapeuten/Kapläne und deren Klienten.
Wenn Kunden einen Termin bei einem Therapeuten/Kaplan buchen
  der einzelne Therapeut/Kaplan  wird für die Erbringung der Therapieleistung verantwortlich.

Während das Management von BuddhistCounselling.net  Achten Sie darauf, nur Therapeuten/Kapläne aufzulisten, die bestimmte Ausbildungs- und Berufskriterien erfüllen (z  sind keine Angestellten oder Vertreter von BuddhistCounselling.net, daher sind die Eigentümer und Manager von BuddhistCounselling.net nicht verantwortlich oder haftbar für Handlungen, Unterlassungen oder Handlungen von Therapeuten.

Daniel Troyak  folgt dem Health NSW-Code von  Ethik für  Heilpraktiker.

https://www.health.nsw.gov.au/phact/Documents/coc-unregistered-practitioners.pdf


Vertraulichkeit

Abgesehen von den unten beschriebenen spezifischen Ausnahmen haben Sie das uneingeschränkte Recht auf Vertraulichkeit Ihrer Daten. Sie können sicher sein, dass alle von BuddhistCounselling gesammelten persönlichen Informationen vertraulich und sicher bleiben.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass es Ausnahmen gibt, in denen alle Psychologen und Berater / Therapeuten / Seelsorger (gesetzlich) verpflichtet sind, die Vertraulichkeit zu brechen. Dies kann auftreten, wenn:

1. Die Informationen, die Sie Ihrem Psychologen oder Berater gegeben haben, werden von einem Gericht vorgeladen (offiziell verlangt).

2. Die Nichtoffenlegung der Informationen würde Sie oder eine andere Person einem ernsthaften Schadensrisiko aussetzen.

3. Ihre vorherige Zustimmung wurde eingeholt, um:

a) einen schriftlichen Bericht an einen anderen Fachmann oder eine andere Agentur, z. ein Hausarzt oder ein Rechtsanwalt; oder

b) das Material mit einer anderen Person besprechen, zB. ein Elternteil oder Arbeitgeber.


E-Mails

Wenn Sie einen Online-Beratungstermin buchen, wird eine Bestätigungs-E-Mail an Ihre registrierte E-Mail-Adresse mit dem Betreff „Buchung bestätigt“ zusammen mit den Termindetails gesendet.
Eine Erinnerungs-E-Mail wird auch 24 . gesendet
  Stunden vor Ihrem Termin mit dem Betreff "Erinnerung" zusammen mit den Termindetails.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr E-Mail-System sicher ist, da  BuddhistCounselling.net  kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden, dass andere Teile Ihrer E-Mail lesen, auch nicht die Betreffzeile.

Zahlung per PayPal

Bezahlung der Online-Therapiesitzung nur über PayPal.  PayPal normalerweise  sendet eine Zahlungsbestätigungs-E-Mail an Ihre bei PayPal registrierte E-Mail-Adresse.


Zoomen

Zoom ist ein sicheres (verschlüsseltes) Videokonferenzsystem, bei dem es praktisch unmöglich ist, die Videoübertragung zwischen zwei Personen abzufangen und zu entschlüsseln.

Bitte beachten Sie die Zoom-Sicherheit  Seite für weitere Informationen.

Wie bei allen Formen der Internetkommunikation ist es jedoch möglich, dass Ihre Zoom-Übertragung kompromittiert wird, wenn jemand Zugriff auf Ihre Zoom-Anmeldedaten hat oder einen Virus auf Ihrem Computer installiert hat.
Buddhistcounselling.net ist nicht verantwortlich oder haftbar für eine beeinträchtigte Zoom-Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Therapeuten.

Stornierungs-/Umbuchungsrichtlinie

Bei einer Stornierung mit weniger als 24 Stunden im Voraus wird der volle Preis berechnet.
Bei einer verspäteten Ankunft von 20 Minuten nach dem Termin wird eine Umbuchungsgebühr von 25 USD erhoben.

Nachgezogene Sitzungen werden zum frühestmöglichen Zeitpunkt verfügbar sein.

Sollte ein Therapeut/Kaplan  müssen Sie Ihre stornieren  Termin,  ein weiterer Termin wird vergeben  oder eine volle Rückerstattung gegeben.


Einschränkungen des Dienstes

Die auf BuddhistCounselling.net aufgelisteten Therapeuten/Kapläne sind zwar Experten für unterstützende Therapie, die meisten sind jedoch nicht in Suizidprävention ausgebildet, also nutzen Sie diesen Service bitte nicht, wenn Sie sich selbstmordgefährdet fühlen. Ihr Hausarzt, das örtliche Krankenhaus oder Lifeline (13 11 14) kann Ihnen helfen, wenn Sie sich selbstmordgefährdet fühlen.

bottom of page